Die Finanzanlagen vermittelnde und die Internetdienstleistungsplattform direktzeichnung.de betreibende Gesellschaft gemäß § 34f GewO ist die CVM GmbH | Maximilianstraße 11 | 63739 Aschaffenburg | Tel.: 0800 22 100 22 gebührenfrei | www.direktzeichnung.de | www.cvm-chevalier.de

IMMAC Immobilien Renditedachfonds Deutschland

check_circle
Diversifikation über mehrere Investitionsobjekte und Standorte
check_circle
Monatliche Ausschüttung
check_circle
Erste Ausschüttung bereits zwei Monate nach Kapitaleinzahlung

Sehr geehrte Leserinnen und Leser,

als Anbieterin von Alternativen Investmentfonds (kurz: AIF) initiiert die IMMAC group für ihre Anlegerinnen und Anleger seit über 25 Jahren attraktive Möglichkeiten zur Investition in Betreiberimmobilien – Pflegeheime, Anlagen des betreuten Wohnens, Kliniken und Hotels – und hat sich in diesem Spezialsegment als verlässliche Partnerin etabliert: Bislang wurden mehr als zwei Milliarden Euro mit über 130 Fonds in mehr als 160 Immobilien investiert. Auf Basis des Kapitalanlagegesetzbuches übernimmt die HKA Hanseatische Kapitalverwaltung GmbH (kurz: die Hanseatische), eine Gesellschaft der IMMAC group, seit vielen Jahren verantwortungsvoll die Aufgabe der Kapitalverwaltungsgesellschaft. Über 8.000 Kapitalanleger bringen IMMAC wiederholt ihr Vertrauen entgegen – ein Zeichen höchster Zufriedenheit. Im Jahr 2023 emittiert IMMAC erstmals einen risikogemischten Renditedachfonds, der die Bedürfnisse von privaten wie auch semiprofessionellen und professionellen Anlegern gleichermaßen bedient. Wir, das Team der IMMAC Immobilienfonds GmbH, hoffen Ihr Interesse zu wecken.

Mit freundlichen Grüßen

 

 

Florian M.Bormann


Florian M. Bormann
Geschäftsführer
IMMAC Immobilienfonds GmbH

Klasu Secker


Klaus Secker
Vertriebsdirektor
IMMAC Immobilienfonds GmbH

 

IMMAC Immobilien Renditedachfonds –
eine Kombination aus Stabilität und Renditechancen

 

Zuallererst: Was ist ein Dachfonds?
Als Dachfonds werden Investmentfonds bezeichnet, die das Geld der Anteilseigner wiederum in Anteile von Investmentfonds anlegen. Die Fonds, in die der Dachfonds investiert, bezeichnet man dabei als Zielfonds.

 

Worin investiert der IMMAC Renditedachfonds?
Bei den Zielfonds des IMMAC Renditedachfonds handelt es sich ausschließlich um Spezial- und Publikums-AIF, die von der IMMAC group initiiert werden.

Der IMMAC Renditedachfonds investiert über diese Zielfonds in Betreiberimmobilien:

  • Rehabilitationszentren
  • vollstationäre Pflegeheime
  • Anlagen des betreuten Wohnens
  • Kliniken
  • und Hotels als Beimischung


An wen richtet sich das Angebot?

Der IMMAC Renditedachfonds ist so konzipiert, dass er gleichermaßen von Privat-Anlegern, semiprofessionellen und professionellen Anlegern mit einer Zeichnungssumme bereits ab 10.000 Euro gezeichnet werden kann. Damit investieren Sie auch als Privat-Anleger in Zielfonds, die sonst erst ab einer Mindestzeichnungssumme von 200.000 Euro für semiprofessionelle und professionelle Anleger zugänglich sind.

Welche besonderen Merkmale zeichnen diesen Dachfonds aus?
Als Privat-Anleger haben Sie die Möglichkeit, gemeinsam mit professionellen Investoren zu investieren. Sie erhalten bereits während der Platzierungsphase eine monatliche Ausschüttung, beginnend im zweiten Monat nach der Kapitaleinzahlung. Mit nur einer Investition in den IMMAC Renditedachfonds erreichen Sie eine Streuung über einen Großteil der Produktpalette der IMMAC group für das Jahr 2023. Mehrfachzeichnungen sind bis zur Schließung des Dachfonds möglich.


Die drei Anlegerkategorien

 

Anlegerkategorien


 

Prognostizierter Verlauf der Auszahlungen
Schon im zweiten Monat nach Ihrer Kapitaleinzahlung erhalten Sie eine erste Ausschüttung, die dann in gleichen Raten monatlich weitergeführt wird. Die geplanten Ausschüttungen von 3–5 Prozent p.a. erfolgen jährlich in 13 Teilzahlungen. Im Jahr 2023 werden anteilig je nach Beitrittsdatum zunächst monatliche Teilbeträge von 2,5 Prozent p.a. ausgeschüttet. Im Dezember gibt es alljährlich eine Sonderausschüttung, mit der die tatsächlich erwirtschafteten Überschüsse unter Berücksichtigung der zuvor erfolgten Teilzahlungen ausgeschüttet werden.

Durch die Indexierung der Pachteinnahmen der Zielfonds sind dort Erhöhungen der Ausschüttungen prognostiziert. Somit steigen sukzessive auch die Erträge und die Liquidität im Renditedachfonds. Resultierend daraus kann im jeweiligen Folgejahr ggf. über eine Erhöhung der zwölf monatlichen Teilauszahlungen durch die Anleger abgestimmt werden. Die Laufzeit der Zielfonds ist regelmäßig auf 15 Jahre ausgelegt. Die Investitionen des Renditedachfonds erfolgen im Jahr 2023. Somit ergibt sich eine rechnerische Laufzeit von bis zu 16 Jahren (Investitionsjahr +15 Jahre Zielfonds). Ihre individuelle Laufzeit hängt somit vom Zeitpunkt Ihres Beitrittes während des Investitionsjahres ab.

Die nachfolgende Grafik unterstellt die theoretische Investition in jeweils 50 Prozent des Kommanditkapitals aller im Jahr 2022 emittierten Renditefonds der IMMAC Gruppe und deren prognostizierte Ausschüttungsverläufe. Hieraus ergäbe sich ein Mittelrückfluss von insgesamt 171,5 Prozent des eingesetzten Eigenkapitals ohne Agio und vor Steuern. Der tatsächliche Verlauf des Beteiligungsangebotes kann unter Umständen deutlich davon abweichen.




Spezialisiertes Know-how zahlt sich für Sie aus!
Als führender Spezialist für Betreiberimmobilien verfügt IMMAC neben tiefgreifenden Kenntnissen des Immobilienmarktes über umfangreiche Erfahrungen und erstklassige Verbindungen in Bezug auf Planung, Bau und Betrieb von Pflegeeinrichtungen.

Auf Basis dieses Know-hows hat IMMAC das Analysesystem FRAM entwickelt. FRAM prüft alle Marktparameter und wertet diese aus, sowohl bei der Investition als auch während der gesamten Vermietungsphase. Falls erforderlich, kann das Management so jederzeit eingreifen.

 

Geplanter Erfolg von Anfang an
FRAM gibt nur dann grünes Licht für eine Investition, wenn durchweg alle für den Erwerb oder den Bau einer Pflegeeinrichtung vorgegebenen Parameter erfüllt sind. Zum Beispiel:

  • Die Wettbewerbs- und Bedarfssituation am Standort sind optimal.
  • Die Betreibergesellschaft hat Bonität und fachliche Qualität nachgewiesen.
  • Die Immobiliensubstanz lässt eine nachhaltige Wertsteigerung erwarten.

 

Kontrolle und Frühwarnsystem in der Vermietungsphase
FRAM prüft und kontrolliert während der Vermietungsphase den laufenden Betrieb und den Betreiber hinsichtlich Belegungsquote, Pflegequalität und Ergebnisentwicklung, um rechtzeitig Tendenzen zu erkennen, auf die IMMAC zum Wohle des betreffenden Fonds reagiert.

 

Professionelles Objektmanagement für eine solide Wertentwicklung
Die HKA Hanseatische Kapitalverwaltung GmbH kontrolliert nach den von FRAM vorgegebenen Richtlinien die Investitionsobjekte. Dadurch ist gewährleistet, dass Instandhaltungsrücklagen und -aufwendungen in den Prognoserechnungen der Fonds zuverlässig und realitätsnah berücksichtigt werden.


Downloads

insert_drive_file Basisinformationsblatt (BIB) arrow_downward Download
insert_drive_file Verkaufsprospekt arrow_downward Download
insert_drive_file Anlage: Online-Portal und Datenschutz arrow_downward Download
insert_drive_file Widerrufsbelehrung arrow_downward Download
insert_drive_file Datenschutzerklärung arrow_downward Download
insert_drive_file AGB arrow_downward Download
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Wenn Sie die Cookies deaktivieren, kann es zu Problemen kommen. Bitte aktivieren Sie die Cookies in den Einstellungen Ihres Browsers, bevor Sie fortfahren.
Jetzt online investieren keyboard_arrow_right
  • Mindestbeteiligung
    10.000 €
  • Geplante Ausschüttung
    3 - 5 % p.a.
  • Laufzeit
    16 Jahre
  • Bereits finanziert
    0,00 €
  • Maximum
    30.000.000,00 €